Brantner präsentiert neuen Abschieber Power Push Plus

Das österreichische Fahrzeugbauunternehmen Brantner stellt das neue Abschiebefahrzeug Power Push Plus vor. Die Modelle reichen von 14 bis 34 t höchstzulässigem Gesamtgewicht und 20 bis 49 m³ Ladevolumen.

Power Push Plus heißt das neue Abschiebefahrzeug von Brantner. (Foto: Hersteller)
Power Push Plus heißt das neue Abschiebefahrzeug von Brantner. (Foto: Hersteller)
Was zeichnet die neuen Abschiebefahrzeuge Power Push Plus aus? Dazu Firmenchef Hans Brantner: „Unsere Schlagworte: Qualität, Stabilität, Flexibilität sowie das Made in Austria spiegeln sich durch Typenvielfalt, Ausstattungsvarianz und Nutzlast auch im neuen Abschiebefahrzeug Power Push Plus wieder.“
Die Kombination eines starken Fahrgestellrahmens aus Doppel-C-Pressprofilen mit optimierter Bauweise für geringes Eigengewicht und großer Nutzlast erlaubt es Brantner laut Aussendung, 10 Jahre Garantie auf den Fahrgestellrahmen zu gewähren. Durch Stabilatorwände mit glatter Innenfläche komme es nur zu geringem Verschleiß der Dichtungen. Weiters seien keine Spannstangen für den Getreidetransport erforderlich.
Trotz großem Ladevolumen konnte laut Brantner durch eine spezielle Konstruktion eine kurze Bauweise mit besserer Wendigkeit erzielt werden. Die ACC-Oberflächentechnik von Brantner findet auch beim neuen Abschiebfahrzeug Power Push Plus Anwendung.

Zur Homepage von Brantner


 Firmengruppe LEITL · Impressum · Login